Weibliches Chaosblog
  Startseite
    blog this!
  Über...
  Archiv
  weekly weird words
  secrets
  poetry
  mehl the kröte
  Gästebuch

 
Links
   Veranstaltungsjoker



http://myblog.de/karfunkelchen

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Ich lebe noch! :)

Hi Leute,

ich will mich mal wieder melden. Ist ja nun schon etwas länger her. Tja, aber viel passiert ist nicht.

Ich sitz gerade daheim, hab die große Rotze und sitze an meiner Semesterarbeit. Ehrlich gesagt habe ich auch etwas Schiss dass wir es evtl. nicht mehr schaffen. Aber mal schaun.

Dezember kommt die Isi zu uns! Und dann ab Januar für immer. Ich freue mich schon total darauf. Nun ist sie aus Thailand zurück wieder in Hamburg und beginnt da alles zu regeln. Ist momentan echt hart für sie, weil sie dort bei den Eltern ihres Ex wohnt, der sich echt mies ihr gegenüber verhält. Naja, aber wenn sie erst mal hier ist, hat sie genug Ablenkung.

Am WE hatten wir wieder 4 Auftritte mit dem Schwarzlichttheater. Es lief, trotz der mieserablen Probe den Tag davor, echt gut. Meine Großeltern sind auch extra gekommen um es sich anzugucken.
Am Sonntag gingen wir dann alle zusammen noch essen. War recht lustig, auch wenn ich das nicht so genießen konnte mit Kopfweh und Schniefnase.

Ansonsten ist Karo wieder in Berlin. Hat sich gut vor mir versteckt, aber ich sag dazu nix mehr. Mit meinem Freund hat sie auch reden wollen, aber er war/ist krank, so wie ich und hatte daher nicht so wirklich die Muße für ein Gespräch. Muharr...*räusper*

Ansonsten gehts mir wirklich gut und ich hab die Aussicht auf einen eigenen Laptop, sobal die letzte Rate von der Wii bezahlt ist. Yippie!

Okay, das wars dann erst mal von mir. Hab heut noch genug zu tun.
26.11.07 15:54


Mal wieder melden...

Momentan läufts wieder gut. Hatten letzte Woche wieder Stress, weil er drei Tage mit seiner Ex und nun besten Ferundin aufm Campingplatz war und nicht kapiert hat wieso ich davon nicht so begeistert war. Nun ja...
Komme gerade mit den Pages nicht weiter. Das Programm was ich bekommen hab, will auch irgendwie nicht wirklich. Ich verzweifle voll daran. Will nun mit unserem Compagniepapa reden und ihn fragen wieviel Zeit er mir dafür noch gibt und dann vielleicht das Ömfie fragen ob es mir nicht helfen kann. Rufe am besten gleich mal an.

Nachher treffen wr uns in die FEZ, S. nimmt den Kleinen mit und ich kann mir endlich das neue Spiel ansehen auf das ich so neugierig bin. Mal schaun, eigentlich müsst ich auch noch zu einen Eltern. Wollte mit Ma quatschen und Oma noch die Karten geben und den Artikel den ich ihr aus dem Netz fischen sollte.

Ja, und jetzt sollte ich eigentlich noch was an der WOhnung machen, aber irgendwie mag ichnicht. Und Schiss die Filme zu schneiden habe ich auch, weil gerade S.s Dateien von einer externen zur nächsten Externen laufen. Seine externe Festplatte hat doch den Geist aufgegeben, einen Rechner sogar zum rauchen gebracht. Nun mussten wir uns wohl oder übel eine neue kaufen, für echt 120,- €!!! Naja, was blieb uns anderes übrig. Nun habe ich die zerschrotete Platte an meinem Rechner und wir werden die wohl auch da dran lassen, als Datenabsicherung. Damit uns sowas nicht noch mal passieren kann. Als richtige externe Festplatte kann man sie ja nun leider nemmer verwenden.

Was es sonst noch Neues gab/gibt:
- S. hat seine neuen Boxen nun bekommen und ist hin und weg
- wir haben unsere ersten schicken Firmenshirts
- ich habe das erste mal Frühstück am Bett gegessen
Okay, ich habe es selber gemacht, aber trotzdem...

Ja, das war's auch schon.

Werde mich dann mal ransetzen irgendwas zu tun. *lach*

Bye...
3.6.07 11:50


Lang, lang ists her

Bin glücklich mit meinem Freund, auch wenn ich oft noch an verpasste Dinge denken muss. Aber ich finde mich langsam ab. Klingt fies, aber das ist es ganz und gar nicht. Ist nicht mehr alles so grau um mich herum, es lichtet sich langsam.

Ich komme ins Fernsehen!
RTL2 dreht sowas wie Frauentausch, nur mit Schwiegereltern. Mein Freund zieht für drei Tage zu meinen eltern und ich für drei Tage zu seinem Vater und seinem Brunder nach Frankfurt O. Bin gespannt wies wird. Besonders aber daraus, was das Fernsehteam daraus am Ende macht und wie die Menschen die des sehen und uns/mich kennen, darauf reagieren.
Meine ma und mein Freund rätseln ob der Sender auch unsere Hochzeit bezahlen würd, wenn er mir in der Sendung nen Antrag machen würde. Davor habe ich dann doch etwas Schiss. Heiraten wollt ich dann doch noch nicht so schnell.
Große Wohnung, Selbständigkeit, eigener fahrbarer Untersatz und tolle Beziehung reichen mir erst mal.

Ich komme in die Zeitung!
Seit letzter Woche Freitag (dem 13.!!!) habe ich endlich meinen Betrieb gewechselt und bin nun junges Küken in einem rauchenden Alt-Herren-Verein. Sind alle lustig, viele Freiräume, aber auch viel zu tun für mich. Ranklotzen, Ideen bringen und viel Lernen heissts! Habe heute meinen ersten Tag gehabt.
Und die geben nun bald ihre zweite Zeitung raus...ich soll darin vorgestellt werden als neues Unternehmensmitglied. Hoffentlich werden die Fotos nicht so gruselig wie in meiner alten Firma. *lol*

Ja, was gibt es noch so...hm...mein Freund hat sich endlich von myflirt abgemeldet. Wurde aber auch Zeit!!!
Hat wohl auch keinen Kontakt mehr zum Brot. Yippieayeah!

Seine Ex, nun beste Freundin zickt allerdings immer noch rum. Warum auch immer. Ist ja mittlerweile auch schon zwei Jahre her, sie mit einem anderen zusammen und immerhin liebt sie meinen Freund jetzt nemmer. Ich raff das nicht. Aber jedem das Seine. Akzeptieren muss sie mich früher oder später eh. So kanns jedenfalls nicht bleiben. Da habe ich was dagegen und mein Freund findets auch blöd von ihr (denke ich)...zumindest fragt er immer mal wieder an ob sie nun bereit wär.

Joar, was noch so? Roller ist inner Werkstatt, mein Freund meinte letztens (wohl weil er von seinem Sohn etwas enttäuscht war), dass er sich ne eigene Familie wünscht. Ein eigenes Kind.
Ich war da schon sehr überrascht. Immerhin ist er ja sein Sohn. Aber weil er so wenig Einfluss auf die Erziehung hatte/hat, denke ich, hat ihn das ein Stück weit von seinem Sohn entfernt. Ich finds schade, kanns aber verstehen. Das ist was in der Erziehung völlig entglitten...ich hoffe nur, dass die Frau kein zweites Kind bekommt...

Mein Freund hat nun ne Wii plus Flachbildschirm zum Vermieten. Haben ein Gehäuse dafür gebaut. Also eher er und ein Kumpel. *g*

Mein Stand ist beim ersten Aufbau, noch bevor er in Nutzung trat, durch eine Windböe umgeschmissen worden und ist kaputt. Ebenso das Boxenstativ, das damit verbunden war.
Dann stand ich ohne Überdachung da, irgendwie nackt. Viele guckten sich meinen schmuck an, befanden ihn auch als hübsch, aber verkauft habe ich nicht einen Artikel. War aber auch nicht das Laufpublikum dafür, muss ich ehrlich sagen. Habe jedenfalls noch keine Oma gesehen, die Plüsch- oder Kirschohrringe trägt. *lol*

Anmerkung: Boah stinke ich nach Rauch! Ob ich ein Anti-Raucher-Büro durchsetzen kann? (bin die einzige Nichtraucherin...)

So, mein Ärger muss bald daheim sein. Wollte ihn mit was Selbstgekochtem überraschen. Mal gucken wie schwarz es diesmal wird. *lach*
18.4.07 20:09


Was bisher geschah...

Freitag, 02.02.2007:

Zwei meiner Freunde haben sich doch tatsächlich vor meinen Freund gestellt und haben ihm vorgeworfen, dass er mich seit 2 Jahren nur unterdrücken würde. Sie haben ihn dann als Arschloch beschimpft und meinten er hätte ja mit mir nichts zu tun und solle mich in Ruhe lassen.

Von all dem bekam ich nichts mit, bis mein Freund mit saurer Mine vor mir stand und meinte er müsse sich sowas nicht gefallen lassen, er würde jetzt gehen und auf mein Nachfregen antwortete, dass ich doch wissen müsste was los sei.
Hinterher rennen half nichts und wirklich schlau wurde ich auch nicht. Da er mir die Namen nannte ging ich zu den beiden, textete sie zu was das denn soll, dass sie sich nicht in meine Beziehung einzumischen hätten usw.

Als das geklärt war, wollte ich nicht wirklich heim. Ich hatte Angst, war enttäuscht. Immerhin dachte er dass das von mir ausgegangen wäre, vertraute mir also nicht.

Als ich daheim an kam, war er ganz ruhig, grüßte mich lieb und ich erklärte ihm alles.
Ich bin einen lieben Freund los geworden, bin schwer enttäuscht von einer jahrelangen guten Freundin, aber dafür entwickelt sich meine Beziehung besser.

War vielleicht auch gut so. Muss man halt beides trennen. Partnerschaft und Arbeit bzw. Freundschaft und Arbeit.

Sind halt beide noch Kinder, eingesehen haben sie nichts und entschuldigt haben sie sich auch nicht.

Mittwoch, 07.02.07:

Dieser Tag sollte mich den Schmerz lehren.
Als ich eines meiner Dekogläser abwusch, zersprang es mir in der Hand.
Ich habe dann nur ein Brennen gemerkt und habe Blut fließen sehen. Bin dann raus gehetzt, an einigen schockierten Kindern vorbei, habe dann noch ein wenig den Flur voll geblutet und habe auch schon zwei Sanis gesehen, denen ich meine >Hände entgegen streckte.

Als die meine eine Hand brutaler weise unter den Wasserhahn hielten, muss ich wohl das ganze Gebäude zugeschrien haben. Ist mir jetzt noch peinlich.

Jedenfalls hieß es, dass das genäht werden muss, also ab ins Krankenhaus mit Tatütata.

Da hieß es dann nix mit Nähen, die Haut ist schon tot, muss also ab. Mir wurde heiß und kalt. Zum Glück gabs vorher einen kleinen Cocktail, der mich zwar weniger, aber immer noch zu viel spüren ließ.

Dann dacht ich alles wäre toll, machte weiter wie zuvor, bis der kleine Cocktail aufhörte zu wirken.
Ab da lag ich bis Freitag flach.
Die Schmerztabletten ließen mich zum Glück ganz viel schlafen.

Jedes mal wenn ich schon wieder zum Chirurgen muss, um den Verband zu wechseln, verfluche ich den, weils dann erneut brennt und weil ich sehe, dass die Wunde einfach nicht zu heilt.

Das wird ne richtig schöne große Narbe. Und das auch noch an der rechten Hand. Die linke ist nicht so stark betroffen. Nur ein paar kleine Schnitte und ein Scherbchen, dass noch unter der Haut ist und hoffentlich bald raus eitert. Will nicht, dass da nen Chirurg dran rumfummelt.

Weiss nicht mehr welcher Tag bzw. welches Datum, irgendwann diese Woche:

Mein Freund blieb beim Einkaufen plötzlich bei den Süßigkeiten stehen und sagt mir, dass er mich heiraten wolle. Nicht jetzt, vielleicht auch noch nicht in diesem Jahr. Wenn wir es uns leisten können.

Ich war erst mal total perplex, wusste nicht was ich sagen sollte und wirklich auf den Einkauf konzentrieren konnte ich mich auch nicht.

Kurz vor der Kasse fragte er mich ob ich nicht auch wolle, ich hätte dazu ja noch nichts gesagt.

Wenn er so bleibt wie er jetzt ist, vielleicht ab und an etwas mehr auf mich achtet, dann ja. Aber nicht jetzt.

Sagte ihm einen Tag später, dass ich mich nicht bereit dazu fühle. Ich mir erst mal so eine Art Gleichstand zwischen uns wünsche und auch erst mal damit klar kommen muss, dass es da wieder so große Gefühle von ihm aus gibt.

Bin ich ein Angsthase? Denke ich vielleicht gar ich könnte was verpassen? Habe ich Angsat vor der engen Bindung, die ich mir doch aber eigentlich immer wünschte? Ach ich weiss auch nicht.

Mittwoch, 14.02.07:

Valentinstag!
Ich war total nervös irgendwie, dachte er würde einen romantischen Abend planen oder so, oder mir zumindest einen Kuss geben oder ein Röschen schenken.
Nichts dergleichen geschah.
Mehrere Menschen stellten fest es sei Valentinstag, aber er reagierte nicht.

Dann hieß es er würde sich mit seiner Ex, die nun seine beste Freundin ist, und einem Schauspieler treffen und einen trinken gehen. Er würde sie einladen.
Ich fühlte mich ausgeschlossen und irgendwie auch verarscht. Wir gehen nie weg, weil er meint wir hätten dafür kein Geld. Stellte dann am Abend vorher auch schon fest, dass er ja mit seinen bisherigen Freundinnen immer spaßige Sachen gemacht hätte, und mit mir noch nie (naja, zumindest hat er es jetzt, nachdem ich es ihm schon ein paar mal gesagt habe, endlich selber gemerkt).

Zuerst sein scheiß Antrag, von dem er meint es sei keiner gewesen (mein Thera bestätigte mir, dass es eindeutig einer war!!!) und jetzt lässt er mich am Valentinstag sitzen!

Ich verstehe das nicht.
Hat er Angst, dass er zu viel von seinen Gefühlen preis gegeben hat, so dass er mich nun stehen lassen muss?

Jetzt habe ich schon wieder so ein dummes Gefühl, dass mich hoffen und warten lässt. Das gefällt mir nicht.

Mit seiner Ex ging er übrigens dann doch nicht weg, nee, er fuhr zu ihr nach hause und schaute mit ihr eine DVD und durfte ihr Tagebuch lesen, in dem er dann auch, wiedermal, eine Parallele zu mir fand.

Ich war und bin, stinksauer und enttäuscht. Icch weiss auch gar nicht ob ich das jetzt noch mal ansprechen soll, habe bisher gute Mine zum bösen Spiel gemacht und so getan als sei alles okay was er tut.
Aber vielleicht ist gerade das mein Fehler.

Mal sehen, vielleicht kommt ja noch was liebes von ihm, aber ich glaube nicht so recht dran.
Das war wohl genug der Gefühle für diesen Monat.

Heute, Donnerstag, 15.02.07:

Ich sitze daheim, obwohl ich echt viel zu tun habe, finde ich für alles Wichtige keinen Antrieb.

Muss noch einige mails versenden und ein paar Briefe fertig machen, Wäsche aufhängen, meinen Businessplan vervollständigen, ein Buch bestellen und dann noch zum Treffen der Goldmädelz.

Würde mich am liebsten verkriechen und nur noch schlafen.
Mein Körper ist set dem Unfall so durcheinander. Sämtlicher Rythmus der vorher existierte ist ausgeschaltet.

Mein Thera hat mit mir erst mal eine 4wöchige Pause ausgemacht, weil er der Meinung ist, alles sei okay.
Aber mein Freund hält ja leider nie das was er verspricht...
15.2.07 15:08


shopping - shocking

Gestern war der Tag an dem wir unser Weihnachtsgeld auf den Kopf gehauen haben.
Für meinen Freund gab es ziemlich viel. Ich habe bisher nur neue Kopfhörer ergattern können. Das handy von dem ich so geschwärmt habe, gibt es bei vodafone nur noch in Rosa. Und sowas kommt mir nicht ins Haus! Nun muss ich Ausschau nach einem anderen Modell halten, obwohl ich das ehrlich gesagt nicht will.

Gefühlsmäßig weiss ich momentan nicht so recht wohin mit mir. Ich fühle mich sehr unsicher, zweifle an meinem Können und an meiner jetzigen Situation.
Irgendwie mal wieder an allem, denke ich.
Und irgendwie habe ich auch wieder das Gefühl, dass ich gar nicht mehr will.
Meine Wünsche sind weg, das was ich wollte, geht nicht mehr und das was ich habe, ja, da habe ich irgendwie nicht genug Hoffnung, dass es zu dem werden könnte, was ich mir wünsche. Vieles spricht einfach dagegen.
Ich fühle mich kaputt, benutzt und dumm.

Mein Freund telefoniert mal wieder mit seiner Ex. Sie hätte wohl ein Problem meinte er. Ob er schon wieder was über uns erzählt obwohl ich ihm sagte, dass sie das nichts anzugehen hat? Ich will einfach nicht, dass sie in irgendeiner Weise über mich bescheid weiss.
Naja, mal sehen was er erzählt, wenn er was erzählt.
Und ich blöde Kuh mache ihm Tee, Apfelstücken und bereite sein Bett vor...der Tee ist mittlerweile kalt, die Apfelstücken bräunlich.
Manchmal denke ich, dass er mich nicht verdient hat, in anderen Momenten bin ich dann so fertig, dass ich denke, dass ich froh sein kann, wenn sich überhaupt jemand mit mir abgibt.
Nur was ist nun die Wahrheit?

Fakt ist, dass ich keinem meiner Partner genügt habe. Meinem jetzigen genüge ich auch nicht.

Wenn man mich kennen lernt, will man mich loswerden. Das war bisher immer so. Okay, jetzt ist es nicht mehr so und bei einigen meiner Partner war es auch nicht so. Dennoch sagt mein jetziger Freund mir fast tagtäglich, dass ich was an mir ändern muss.

Naja, ich höre jetzt auf. Habe meinem Freund einen Zettel hineingelegt und hoffe, dass er jetzt aus der Wanne kommt und aufhört zu telefonieren.
Fühle mich verarscht...
28.12.06 22:29


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung