Weibliches Chaosblog
  Startseite
    blog this!
  Über...
  Archiv
  weekly weird words
  secrets
  poetry
  mehl the kröte
  Gästebuch

 
Links
   Veranstaltungsjoker



http://myblog.de/karfunkelchen

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Altes Jahr ade!

Silvester war dieses Jahr sehr anstrengend. Einen Tag zuvor fuhren wir in das Hotel und fingen an da alles zu dekorieren. Die meiste Zeit verbrachten wir glaube ich damit die gro?e Eingangshalle mit dem Quietschen der Luftpumpe zu beschallen um die vielen roten und wei?en Luftballons aufzupusten mit denen eigentlich alles geschm?ckt werden sollte. Wenn das mal nicht ein gutes Training f?r meine Arme war!
Am n?chsten Tag, also an Silvester kamen dann die Gasballons dran, die nat?rlich viel leichter aufzupusten waren. Dazu brauchte man ja keine Muskelkraft.
Unserer Dekok?nste zu trotz fummelten zwei Kids alle Gasluftballons ab und verkauften sie dann auf der Party an ahnungslose Rentner. Wobei ich noch etwas daran zweifle ob das wirklich alles Rentner waren oder ob sich da Feierlustige einfach getarnt haben. Vielleicht ? la Maskenball der Renter?
Jedenfalls tanzten die und feierten als obs keinen Morgen g?be. Unglaublich!
Das Buffet war auch unglaublich! So viele leckere Sachen! Die beiden M?nner am Tisch (einer davon St?ffel) waren ziemlich schnell satt und wir zwei M?dels konnten sie nicht mehr dazu ?berreden sich mit uns auf den nachtisch zu st?zen und so gingen wir eben allein los um uns Schoko-, Spekulatius- und Vanillemousse mit frischen Fr?chten zu holen. Kaum standen die Teller auf unserem Tisch haben wir sie auch leer geputzt und unsere M?nner fragten sich wo wir das hin essen w?rden, w?hrend sie versuchten mit ihren vollgefressenen B?uchen eine gem?tliche Sitzposition zu finden.
Etwas sp?ter folgten dann noch Eisbombenplatten...die haben wir nat?rlich auch nicht einfach so stehen lassen.
Alle anderen a?en nat?rlich auch sobald es etwas gab was sie noch nicht probiert hatten und wenn sie nicht a?en, dann tanzten sie!
Stefan war f?rs Tanzen zun?chst absolut gar nicht zu begeistern. Sagte unseren Mitfeiernden er und auch ich k?nnten nicht tanzen. Hab ich anders in Erinnerung...aber naja. Er hatte wohl keine Lust dazu und auffordern wollte ich ihn nicht.
Letztenendes hat mich, als ich mal wieder allein am Tisch sa?, ein etwas ?lterer Mann aufgefordert und dann dachte ich mir kann es ja nicht schaden wenn ich wenigstens etwas allein meinen Spa? habe und tanzte zwei Liedchen mit ihm. Leider kam der mir etwas zu nahe, so dass ich schnell die Sicherheit suchte. Als ich dann Stefan sah rettete ich mich zu ihm und zu meinem Erstaunen wollte er pl?tzlich doch mit mir tanzen. Das war so drei vier Minuten vor Mitternacht. Aber noch nicht genug, nein, eng umschlungen und halb kuschelnd sollte es auch noch sein. Ich fragte mich nur noch ob das da wirklich Stefan ist der da mit mir tanzt und als ich mich vergewissert hatte, genoss ich es nur noch. Sch?n!
Kurz vor Mitternacht schnappten wir uns die Gl?ser und stie?en miteinander, ?bereinander und gegeneinander auf das neue Jahr an.
Und dann gabs einen Kuss auf die Lippen auf dass wir uns n?chstes Jahr besser verstehen!
Sp?ter dann das Gest?ndnis dass er eifers?chtig war als ich mit dem Opi tanzte und irgendwie geht er netter mit mir um seit Silvester. Na mal schaun.


Zwischendurch haben wir die Party auch kurz verlassen und sind zum Bowlingpoint gefahren um dort allen ein frohes neues Jahr zu w?nschen. Pfannkuchen gab es dort auch noch!
So gegen 6 sind wir, glaube ich, dann daheim angekommen.


Heute musste ich dann auch schon wieder auf Arbeit. Uaaaah, grausam!

2.1.06 11:48


Zusammenfassung

Er mag sie mehr als mich, liebt sie aber nicht.
Karo kann sie nicht leiden und meint sie passen nicht zusammen. Sie ist auch der Meinung dass die Wohnung eine gute Chance f?r uns ist.
Janni ist der Meinung Stefan will sie als Partnerin und mich als Freundin. Hat mich auch angeschw?rzt bei Stefan was unseren Chat miteinander angeht und das obwohl ich ihr versprechen musste meinen Sabbel zu halten.
Stefan geht seit diesem Jahr netter mit mir um und zieht mit mir zusammen.


Und nun?


Abwarten und Tee trinken...

3.1.06 12:56


Änderung

Wie ihr gesehen habt sind die hard skills und die soft skills abgeschafft. Kann das einfach nicht trennen und will es wohl auch nicht, sonst w?rde ich mich mehr anstrengen.
Mache nun alles in eins. Ist mir lieber und auch von den Geschehnissen her ?bersichtlicher.
Bis dann...
3.1.06 13:06


Es ist da!

Das neue Auto!

4.1.06 13:42


Soooo viel...

gibt es noch f?r mich zu tun.


Was ich mir vorgenommen habe:


  1. Bewerbungen schreiben
  2. F?hrerschein machen
  3. Job f?r Dienstag-, Donnerstag- und Freitagnachmittag finden und evtl. auch f?r die WEs
  4. egoistischer werden



Wollen wir mal hoffen dass das alles auch so klappt wie ich mir das denke. Komme mir gerade etwas tr?ge und faul vor...

5.1.06 15:48


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung