Weibliches Chaosblog
  Startseite
    blog this!
  Über...
  Archiv
  weekly weird words
  secrets
  poetry
  mehl the kröte
  Gästebuch

 
Links
   Veranstaltungsjoker



http://myblog.de/karfunkelchen

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
-

Wieder alles falsch gemacht, kaputt gemacht. Wieso kanns nicht ein mal so laufen wie ich will, wieso k?nnen mich Menschen wie Karo nicht einfach in Ruhe lassen, wieso m?ssen sie auf einem rum hacken und wieso kann Liebe zu Hass werden ohne dass man B?ses wollte, immer Liebe gab?

Ich kann einfach nicht mehr. Das macht mich von mal zu mal mehr kaputt, alles zerbr?selt innerlich und ich weiss einfach nicht weiter, weiss mir nicht mehr zu helfen, reagiere nur noch patzig, mit Vorw?rfen oder haue drauf ein. Das kanns doch nicht sein...dachte ich w?re so belastbar, dachte das ginge nicht an die Substanz, wo die Gef?hle doch eigentlich weg waren.

Schei?e!
13.2.06 11:51


Duschwand

Ich habe mich jetzt halbwegs gesammelt und werde einige Konsequenzen ziehen, damit endlich Ruhe einkehrt.
Ich bat Stefan darum sich aus meinen beruflichen Dingen herauszuhalten und ebenso bat er mich mich von seinen Freunden fern zu halten. Man k?nne sich langsam ann?hern und er nannte mir ein Beispiel, das eher darauf hinaus l?uft, dass man sich wieder n?her kommen kann.
Nun frage ich mich wieso er sowas vorschl?gt wenn er von mir doch die Schnauze voll hat? Wieso zog er mit mir zusammen wenn er doch wusste dass es mit mir nur schwer wird und wenn er doch eh keine Gef?hle f?r mich hat und sowieso ihm jeder andere Mensch wichtiger ist als ich?
Ich verstehe das alles nicht, aber das ist auch egal.
Ich besonn mich auf "Ich bin eine Duschwand" und denke, dass es auch gar nicht so verkehrt ist, wieder zur Thera zu gehen. Irgendwie half mir das sehr.


Am Freitag wird die erste Party in unserer Wohung statt finden, ohne mich, wie man sich w?nscht. Entweder ich soll mich ruhig verhalten und mein Maul halten oder mich in mein Zimmer verziehen. Toll finde ichauch, dass ich nicht gefragt wurde ob ich das ?berhaupt will, die Party und das alles.
Und sicherlich schleimt Stefan sich auch wieder bei dem Brot ein, nach dem was er bisher erz?hlt hat.

Es kotzt mich einfach an aber ich bin eine DUSCHWAND! Alles perlt ab...hoffe ich zumindest. Muss ich wohl noch etwas lernen.
Abkapseln, vollkommen, das ist nun angesagt. Thematisch ists nun seit gestern schon getan, die Agentur ist kein Thema mehr und seine Freunde haben nun keinen mehr an dem sie was auslassen k?nnen, weil ich mich fern halten soll. Sogar Ulli kann mich nicht leiden, sagte er.
Und dann soll ich aufh?ren zu zweifeln, wenn doch alle das best?tigen was meine Zweifel ausmacht? Wem soll ich da noch vertrauen?
NUR MIR!
Training werde ich auch aufgeben, das w?re au?er der Wohnung ein einziger Punkt an dem wir noch zusammen h?ngen und der bisher auch viel Streit hervorrief.
Ab jetzt muss ich an mich denken. Okay, ich bekomme dann von dort aus kein Geld mehr, aber ich habe einen Streitpunkt weniger, eine Sorge, eine Sache die mich von Woche zu Woche mehr deprimiert. Ich bin daf?r nicht gemacht.


JETZT BIN ICH DRAN!!!
15.2.06 14:16


was ich will

Ich bin gerade sehr durcheinander, zerrisen und f?hle mich total unwohl. Irgendwie habe ich Vormittags immer gute Laune, kann schnell arbeiten und dann irgendwie freue ich mich ja ihn zu sehen, aber dann habe ich Angst, will ihn irgendwie nicht sehen weil ich denke dass er dann wieder irgendwas an mir auszusetzen hat, wieder irgendwas findet was beweist dass ich der letzte Dreck bin, dass ich ihn nicht verdient habe.
Gestern erst schlug er vor dass ich mich auf andere M?nner einlassen soll, damit ich mich von ihm l?se.
Und langsam denke ich auch, dass alles was er erz?hlt von wegen man k?nne noch mal zusammen kommen, einfach nur deswegen gesagt wird, dass ich mir nichts tue bzw. denke ich dass er darauf hofft, dass meine Gef?hle nachlassen und ich mich von ihm entferne und einen anderen nehme. Sicherlich sieht er nicht die geringste Chance, will auch gar nicht, frage mich sowieso wieso er mirimmernoch sagt dass es klappen k?nnte. Frage mich wieso er mich nicht einfach rausschmei?t, mich nicht einfach entg?ltig fertig macht, wenn ich ihm doch sowieso nichts bedeute, wenn ich doch eh nur nebenher laufe, eh nur Matratze f?r ihn bin, er doch eh nichts f?hlt.
Tut so weh!!!

Ich will dass sie weg ist, f?r immer! Es st?rt mich so derma?en dass er es geschafft hat sich wieder bei ihr einzuschleimen, so dass sie wieder mit ihm redet. Was hat er ihr f?r Honig ums Maul geschmiert?
Und langsam denke ich er ist derjenige der intrigriert. Wieso sollte sonst das Brot wieder mit ihm reden nach all der Schei?e die er mit ihr abgezogen hat? Wieso sollte Karo mich dann fertig machen wollen?
Irgendwas muss er erz?hlt haben, muss mal wieder was falsch ausgelegt haben oder ?berspitzt weiter gegeben haben, anders kann ichs mir nicht erkl?ren.
Es macht mich fertig und ihm gehts am Arsch vorbei und dann verlangt, nein, also er m?chte gern, dass ich ihm glaube, ihm vertraue. Nach all der Schei?e?
Woher soll ich mir sicher sein dass er mich nicht anl?gt? Woher soll ich mir sicher sein, dass er es wirklich noch mal in Betracht zieht? Sie hat er auch belogen und verarscht und mir hat er auch schon Dinge verheimlicht.
Er sagt immer er ist so ehrlich und ja, das ist er auch in Dingen die eh keine Bedeutung haben oder Dingen bei denen Ehrlichkeit t?dlich ist. Warum nur ist er nie ehrlich wenns ums Eingemachte geht? Wer soll ihm da noch glauben?


Ich glaube nichts mehr, muss mich auf mich konzentrieren, aber das ist nicht so einfach. Ich will verstanden werden, ich will in den Arm genommen werden, einfach so, weil man mich lieb hat, weil man das Bed?rfnis dazu hat. Ich habe es satt als kleines Kind behandelt zu werden, habe es satt dass man st?ndig an mir rummekelt, mich anschreit, meine Intelligenz, meine F?higkeiten in Frage stellt, sie gar negiert. Mich bewusst fertig macht.


Nur wie mache ich das? Werde ich akzeptiert wenn ich eigene Projekte mache? Werde ich dann gemocht? Mekelt man dann immer noch an mir rum, denkt man dann immernoch dass ich nichts kann, nichts bin? Wir man mir das dann weiterhin in die Ohren br?llen? Wird man mich dann weiterhin bei anderen als minderwertig beschreiben, als Psycho, als die die einem das Leben zur H?lle macht?


Du hast dir deine H?lle selbst gemacht, bist zu nichts f?hig!!!
Du sprichst immer so klug und erkl?rst immer so toll dass es einem in dem Moment sogar einleutet, aber nichts steckt dahinter. Kein Arsch in der Hose, kein Herz irgendwo im K?rper. Du sagst ich habe dich so oft entt?uscht. Ach ja, habe ich das?
Wer hat gesagt dass ich nur eine Aff?re war?
Wer hat gesagt dass man sich get?uscht hat, dass man gar nicht liebte?
Wer geht denn auf mich zu, will mich voll und ganz und macht dann jedes mal einen R?ckzieher mit der Begr?ndung dass es (wiedermal) ein riesengro?er Fehler war?
Wer kann denn hier keine Gef?hle zeigen, wer tut mir denn weh indem er mich zur?ckweist auf die ?belste Art und Weise?
Wer sagt denn dass man ruhig andere Partner haben darf, vielleicht sogar muss? Wer zeigt damit dass man einem nichts wert ist?
Nun beantworte mir, habe ich nicht auch einen Grund entt?uscht zu sein?
Aber das geht dir am Arsch vorbei. Selbst wenn ich zittere, kaum noch was aus mir heraus bekomme - kurz - fertig bin und eine Umarmung alles l?sen k?nnte, sitzt du da und schreist mich an. Als ob das alles bessern w?rde. Als ob ich mich da noch trauen w?rde meine Meinung zu sagen.
Was soll das, was denkst du wer ich bin, was ich bin?
Dreck? Ja, das h?ttest du gern, aber noch bin ich nicht ganz am Boden, noch kann ich es schaffen und du wirst bereuen dich jemals von mir getrennt zu haben, mich jemals so fertig gemacht zu haben.
Doch dann werde ich hoffentlich stark genug sein. Dann wirst du mich haben wollen doch ich bin nicht mehr da, dann erleidest du die Schmerzen. Wobei ich mich frage ob du ?berhaupt gef?hle hast. Ob du nicht vielleicht sogar bis an ?u?erste abgestumpft bist. Weisst ja noch nicht mal was Liebe ist. Ist auch schwer das zu wissen wenn es sie nie gab, aber Mitleid habe ich mit dir keines.
Pass blo? auf wie du mit mir umgehst, ich bin nicht du und du bist nicht deine mom!!!
Hast dich so sehr angestrengt von ihr los zu kommen, anders zu sein und alles was du damit erreicht hast, ist, dass du mehr und mehr wie sie wirst.
Nun bist du oben und hast dein eigenes Opfer. Nun hast du jemanden gefunden an dem du dich auslassen kannst, all das auslassen kannst, was man dir antat.
Schon mal von Gerechtigkeit geh?rt?
Nein, stimmt, wie auch, bei dir gab es nie welche.


Du bist fehlgeschlagen wie du nun bist. Gestehe es dir endlich ein. Du bist nicht so wie du sein wolltest, zu bist zerst?rerisch und du ?bersch?tzt dich.
Fang an dich zu finden.
Erst wenn du mit dir im Reinen bist, erst dann kannst du Menschen wie mich unterst?tzen.
Beeil dich!!!
Aber keiner kann dir helfen, nur du dir...
16.2.06 15:07


Hä?

Ob ich mich denn doll anstrengen muss so ruhig zu bleiben, wurde ich gefragt.
Dass man mit mir so aukommen k?nnte, wenn ich immer so w?re, hat man mir gesagt.
Und dann hat man sich etwas aufgeregt weil ich nicht drauf eingehe.
Dass ich mich auf mich konzentriere habe ich gesagt.


Jetzt muss ich das nur noch durchalten.
Und heute werde ich erst mal schoppen gehen. Ich will zu NANUNANA und gucke mal ob die da so einen Lampenschirm haben, wie ich ihn mir vorstelle und dann brauche ich noch zwei Stangen. Aber die hole ich vielleicht lieber im Baumarkt oder aber ich frage ob Stefan die Holzlatten im Flur noch braucht. Dann bastle ich mir ein Prinzessinenbett.

Und nach Stoff will ich auch schauen, damit man mir nicht mehr ins Zimmer gucken kann.
Und vielleicht g?nne ich mir ja noch was Klitzekleines, irgendwas Praktisches, Sch?nes...hmm...


Sei stark!!!
17.2.06 15:38


ungewohnt

Gestern wollte er mich unbedingt k?ssen, oder war das schon vorgestern. Jedenfalls ging ich ihm immer aus dem Weg, sagte ich wolle nicht und bla bla. Er meinte wenn ich so bin wie ich bin, nat?rlich und meine Meinung vertrete, dann hat er mich wieder furchtbar lieb (Was ist die Bedeutung von furchtbar lieb?) und ihm fiele es dann sehr schwer sich zur?ck zu halten.
Jedenfalls guckte er wieder so lieb, eine Mischung aus s??er Hundeblick und bettelnde Kinderaugen...ARGH!
Naja, Kuscheln lie? ich zu, er streichelte mich sogar. Tat das gut!!! Und dann haben wir uns doch gek?sst und dann mehr und ich ?rgere mich so.
H?tte ich mal Stand gehalten, mal ihn zappeln lassen so lange bis er endlich sagt dass er mich liebt oder sonstewas. Dass er mal merkt wie das ist, wenn man von der Liebe abgelehnt wird.
Nun ists zu sp?t. Wenn ich jetzt einen R?ckzieher mache, schneide ich mir ins eigene Fleisch.
Klar, Gr?nde w?rde ich viele finden, aber w?re ich weniger eifers?chtig, wenn er mir keine Zuwendung mehr geben d?rfte? Ich denke nein, dann w?rde es wieder schlimmer werden.
Aber kann ich wirklich vertrauen, hat ers nicht einfach nur gemacht weil er mal wieder wollte?
Ach ich weiss nicht.
Abwarten und Tee trinken, ich sein und mich um mich k?mmern.
Eifersucht versuchen abzuschalten...sooooo schwer...
20.2.06 16:02


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung