Weibliches Chaosblog
  Startseite
    blog this!
  Über...
  Archiv
  weekly weird words
  secrets
  poetry
  mehl the kröte
  Gästebuch

 
Links
   Veranstaltungsjoker



http://myblog.de/karfunkelchen

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Auf dem neuesten Stand

Ich schreibe mal in kurzen Stichpunkten wie es momentan aussieht:
- mein Freund sagte er wolle nur mich und ich müsse mir um S. keine Sorgen machen
- mein Freund hatte wieder Kontakt zum Brot aufgenommen, bzw. das Brot zu ihm, keine Ahnung ob das immer noch so ist. Aber mein Compagniepapa meinte ich solle ihn deswegen nicht fragen, das würde nur Eifersucht zeigen und ihn sicher werden lassen.
- ich vermisse D. ganz doll. Ich muss seit zwei Tagen voll viel an ihn denken. Würde so gern wissen wie es ihm geht, was er in der Zwischenzeit so alles gemacht hat und wie das denn früher wirklich war. Ob ich ihm weh getan habe. Ich überlege die ganze Zeit was passieren würde, wenn ich mich bei ihm melden könnte. Eine Garantie für eine Antwort von ihm gibt es ja leider nicht. Ich habe Angst er lehnt mich wieder ab. Naja, nun warte ich auf die Antwort von meiner Krankenkasse bezüglich der Thera. Und meinen Compagniepapa werde ich diesbezüglich wohl auch noch mal anrufen. Hm...

Ja, das war es wohl erst mal.

Ich komme mit nichts mehr hinterher. Bin so kaputt und will nur weg hier. Das zieht mich hier alles runter, ich bin so fertig und schaffe nichts mehr, falle jeden Tag nur noch tot ins Bett.
Die HÖLLE!

Auf bald!

Gruß,

dein Krötentier
16.11.06 11:44


Babymania

Gestern habe ich herausgefunden, dass D. nun glücklich vergeben ist und letzten Monat Nachwuchs bekommen hat. Ich hätte nicht geglaubt, dass es mir so einen Dämpfer versetzt und mir derart wehtut.
Ich habe es meinem Freund auch erzählt und er meinte ich müsse in die Zukunft schauen und aufhören in der Vergangenheit rumzuwühlen. D. würde sich nie bei mir melden, das hätte ich schon vor Jahren vergeigt. Recht hat er ja auch.
Nun weiss ich nicht ganz was ich tun soll, weil mir das irgendwie das Gefühl gibt, dass ich meinen Freund nicht so sehr liebe wie ich dachte. Warum sonst tut es mir weh? Er hat ja auch keine feste Anstellung, hat kaum Zeit, hat schon ein Kind und dazu noch eine nervige Mama und irgendwie vermisse ich manchmal was. Ich weiss eben nur nicht was es ist und ich weiss auch nicht ob ich mir das nur einbilde, weil ich ja eigentlich im Grunde genommen denke, dass ich D. ja auch nie wirklich kannte. Vermissen tu ich ihn trotzdem. Derbe...das hätte ich nicht gedacht. Auch jetzt, mit dem Wissen dass er glücklich vergeben ist und sogar Nachwuchs hat, wünsche ich mir den Kontakt. Vielleicht eine Freundschaft?

Ich bin irre.

Kann auch gerade nicht weiter schreiben.

Vielleicht bis später...muss da erst mal noch etwas in mich rein horchen.
22.11.06 15:32


Wiki gibt Auskunft

Lorem ipsum auf Deutsch:

M de Tor zeitig von log abgrasende Autolack, is da. Doch C the ca. Abglanz ahnt gratuliert Manifeste tolle qm starrer fechte. Pol tot Gas an spitzten Sog Bus vor leichtfertigerer Tschako Bea Fan Wahnbilds weh Club presto, hub Die hie Sexus Bastion Geo Geo Onkeln hersehend. Dur fachlicherer Tauwerk abzuheben öle, dir Art an ablesbar Ego heulst fleischige qm Ätna Droh. Rum usw her vermischtes stur.
23.11.06 10:45





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung